Fotogalerie Teil 1 Ralf Buchmüller

 

Terzelgrafie

 

 

Be patient, zurzeit sind hier 14 Videos, kurz warten, geht gleich los.

Fotos in Videos können nie so scharf sein wie die Originalfotos.

YouTube drosselt die Bilder auf 480p.

Ralf Buchmüller
Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/

Über 2000 Fotos

sind im Moment hier zu sehen.

__________________________________

 

Alle Fotos auf Erden haben Gemeinsamkeiten –

Vergegenwärtigung der Vergangenheit.

(Ralf Buchmüller)

___________________________________________

 

 

 

  Stilleben 32 Fotos

Videotitel: Stilleben Nr.1

                                     Musiktitel: ,,Erster Versuch".

Komponiert: Jürgen Becher, Gerhard Händler, Ralf Buchmüller.

Gespielt habe ich das Stück auf dem Synthesizer Technics AX7.

Der Titel :,,Erster Versuch" habe ich ihm gegeben, weil:

Es muß wohl so 1965 gewesen sein,

wir drei: Jürgen, Gerhard und ich konnten keine Gitarre spielen,

Jürgen hatte aber schon eine,

wir konnten sie nicht mal stimmen (EADGHE)

so haben wir auf einer Saite gezupft.

Dann kam diese Melodie zustande.

Wir waren mächtig stolz und fühlten uns fast wie richtige Musiker.

 

Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/

 ________________________________________________________

_____________________________________________

__________________________

 

 

 

 

66 Fotos

                    ,,Weniger Ist Mehr" Teil 1 Fotos mal anders.

Bilderrausch mit 2 Farben

Der Musiktitel ist ,, Stranger On The Shore" geschrieben von Acker Bilk, gespielt von mir.

,,Das Wesen des Menschen bei der Aufnahme sichtbar zu machen,

ist die höchste Kunst der Fotografie."
– Friedrich Dürrenmatt –

 

 

 

 

 

 

 Fotomodell

 

Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/

Ich habe nur ein weibliches Fotomodell und das ist meine Frau,

hier oben und unten auf dem Foto, Petra Maria.

Verschlusszeit:1/320 s, Blende 5, ISO 400, Brennweite 33 mm

 

 

Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/

Sie fotografiert auch leidenschaftlich.

Allerdings bervorzugt sie zum Teil andere Motive als ich.

Hier drunter die sechs Fotos, gehören zu ihrem Ideenreichtum.

Verschlusszeit:1/125 s, Blende 8, ISO 100, Brennweite 60 mm

 

 

 

Petra Maria Buchmüller,  http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Petra Maria Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/

Hat man kein Geld für ein Fisheye,

muß man sich mit solch einer Kugel begnügen.

Verschlusszeit:1/80 s, Blende 6,3, ISO 100, Brennweite 55 mm

Fuji FinPix S2980

 

 

 

 

Petra Maria Buchmüller,  http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Petra Maria Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/

In der Nähe von Norddeich

Verschlusszeit:1/100 s, Blende 9, ISO 64, Brennweite 14,6 mm

Fuji FinPix S2980

 

 

 

 

 

Petra Maria Buchmüller,  http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Petra Maria Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/

 Zigtausend Weißwangengänse nahe Norddeich

Verschlusszeit:1/220 s, Blende 5,6, ISO 64, Brennweite 90 mm

Fuji FinPix S2980

 

 

 

 

 

 

Petra Maria Buchmüller,  http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Petra Maria Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/

 Sperling in der Badewanne

Verschlusszeit:1/250 s, Blende 5,6, ISO 200, Brennweite 90 mm

Fuji FinPix S2980

 

 

 

 

 

 

Petra Maria Buchmüller,  http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Petra Maria Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/

Wasseramsel im Nest. Am Rheinfall.

Verschlusszeit:1/125 s, Blende 5,6, ISO 800, Brennweite 90 mm

Fuji FinPix S2980

 

 

 

 

 

Petra Maria Buchmüller,  http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Petra Maria Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/

Arbeitender Storch

Verschlusszeit:1/220 s, Blende 5,6, ISO 400, Brennweite 150 mm

Fuji FinPix S2980

 

 

 

 

 

 

 

 

 46 Fotos

,,Weniger Ist Mehr" Teil 2 Fotos mal anders.

Bilderrausch mit 2 Farben

Musiktitel: Verdammter Sonntag (Instrumental). Gespielt habe ich das Stück auf einem Synthesizer.

,,Ein Foto wird meistens nur angeschaut –

selten schaut man in es hinein."
– Ansel Adams –

 

 

 

 

38 Farbfotos

Ausdrucksstarke Portraits

Sämtliche Bilder wurden nachbearbeitet, da jedes Foto hier Ausschnitte sind.

Der Musiktitel heißt ,,I Can´t Stop Loving You".

Don Gibson hat das Stück 1957 geschrieben.

Ray Charles hat es international bekannt gemacht.

Ich habe den Klavierklang auf dem Sythesizer gespielt.

,,Man erkennt schnell, ob ein Foto ,,Charakter" hat oder nicht." (RB)

 

 

 

29 Fotos

Musiktitel: Zwei Wochen

Sieht man einem Foto an, ob geknipst oder fotografiert wurde? (RB)

 

__________________________

____________________

______________

 

 

 

 

 

 

40 Blumenfotos

Musik ,,Last Thing On My Mind"

Komponist: Tom Paxton

Von mir gespielt auf dem Synthesizer

Blumen sind die besten Motive für alle Fotografen,

die mit der Fotografie nicht auf ,,Du" stehen.

Denn die Blume als Fotomodell schmeichelt schon durch ihre Schönheit

und sich großartig bewegen kann sie sich auch nicht. (RB)

 

 

________________________________

 

 

 

 

12 Fotos aus der Natur

Der Musiktitel ist ,,Precious Little". Instrumental deswegen, weil es die selbe Musik unter

 ,,Meine Musik" mit Text gibt.

Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute.

– Ansel Adams –

______________________________________________

 

 

 

 

 

 

 26 Fotos

Dünenlandschaft im Februar an der Nordsee bei Zandvoort.

Musiktitel: ,,Yesterday"

Einsame Landschaften geben eine tolle Atmosphäre.

Ein ernsthafter Fotograf oder Maler,

 sieht die Dinge und seine Umgebungen

 mit anderen Augen.

 (Ralf Buchmüller)

_______________________________________

 

 

 

 

 

 

Aufsteigender Nebel

29 Fotos

Eine besondere Atmosphäre vermittelt solch ein Nebel,

wenn er langsam aus dem Wald aufsteigt

und ein danach ummantelt.

Der Musiktitel den ich gespielt habe ist:,,Michel Warum Weinest Du"

geschrieben von Adolf Glasbrenner um 1848.

Solche Fotos machen, ist nicht besonders schwierig, jedoch braucht man eine Menge Geduld

und die richtige Kleidung. Ebenso viel Geduld muß die Frau haben, wenn sie mit dabei ist.

__________________________________________

 

 

 

 

 

 

 

The End Of The World

32 Fotos vom Bodensee

 

 

 

 

 

 

 

De Hamborger Veermaster

33 Fotos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ruhrtalbrücke Mülheim-Mintard

 

 34 Fotos

Für den Autoverkehr, verbindet die Ruhrtalbrücke in Mülheim-Mintard,

das Ruhrgebiet mit Düsseldorf (A52, B288),

sie ist 65 m hoch und 1830 m lang,

sie ist die längste Stahlbrücke Deutschlands.

Wenn man sich die Landschaft ansieht, glaubt man kaum im Kohlenpott zu sein.

Die Musik: ,,Portobelo Road" schrieb Cat Stevens,

der Klavierklang kommt von mir.

 

 

Archiv Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Archiv Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Archiv Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Archiv Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/

Das ereignete sich am 26.6.1966 um 3:00 Uhr in der Nacht, in Mülheim über der Ruhr.

Zur fast gleichen Zeit, nämlich vom 25. zum 26.6.1966, waren die Beatles am Mülheimer Hauptbahnhof und warteten auf einen Zug.

Denn am 25.6.1966 gaben die Beatles ein Konzert in der Grugahalle Essen.

Die Zeitungsberichte, oben und unten, stammen aus meinem eigenen Archiv.

WAZ vom 27.6.1966. Die WAZ-Mitarbeiterin (Pressefotografin) Marianne Altmann,

muß wohl in dieser Nacht einen riesen Spagat gemacht haben, denn sie schoss die Fotos der Beatles und die Fertigstellung der Ruhrtalbrücke.

 

Archiv Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Archiv Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Archiv Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Archiv Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/

Voller Stolz kann ich noch sagen, daß ich bei diesem Beatles-Konzert dabei war.

Die Eintrittskarte schenkte mir meine Schwester zu meinem 17. Geburtstag.

Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/
Ralf Buchmüller, http://terzelgrafie.jimdo.com/galerie-1-als-videos/

__________________________

 

Nur für Beatles - Fans!!!

 

Es berührt einen besonders wenn man, so wie ich, dabei gewesen ist.

Die Zeit, unsere Generation, das Interesse, die Musik,

die Gefühle, die Stimmung, alles das wird in dieser Doku.

erinnerungsfröhlich von den Zeitzeugen wiedergegeben.

Nein, es ist nicht objektiv, sondern aus tiefstem Herzen subjektiv.

Man sieht es den Ohr- und Augenzeugen deutlich an,

daß hier mit dem Herzen berichtet wird.

https://www.youtube.com/watch?v=fbztSvSQZ4A

Eine Dokumentatsion ausgestrahlt vom Sender Phoenix,

ein Film von Heike Nikolaus.

Die Beatlestournee in Deutschland Juni 1966

Spielzeit 42:18 Minuten.

 

 

 

 

 

_______________________________________

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Bürgerlied

28 Fotos aus Düsseldorfer Museen

 

 

 

 

 

 

 

____________________________________________

 

 

 

 

 

 

26 Fotos

Fotografiert von Petra Maria Buchmüller

Der Titel meines Instrumentalstücks habe ich

,,Simply Blues" genannt.

 

 

 

Die meisten Fotografien, die man hier sieht, wurden mit einer

Canon EOS 1000 D gemacht. Spiegelreflex Digital.

Fotos mit einer anderen Kamera, habe ich mit einer Notiz am Bild vermerkt.

Meine ersten Versuche mit der Digitalfotografie machte ich mit der

Samsung Digimax A 5 .

5 Megapixel waren mir aber zu wenig, so kaufte ich eine Aiptek mit 12 Mpx.

Verdammt schnell bemerkte ich aber, mehr Megapixel

machen keine bessere Qualität.

Die Fotos der Digimax, die 7 Mpx. weniger hatte, konnte ich um das Mehrfache, stärker vergrößern als die von der Aiptek.

Bei den älteren Fotos benutzte ich die Minolta X-700. Analog Spiegelreflex.

Wer dachte schon, in den 70ern und 80ern, daß es mal die

Digitalfotografie geben wird?

Darum kaufte ich für die Minoltas, Zubehör für die ,,Ewigkeit".

Ja, selbst Minolta hat der Fotografie den Rücken gekehrt, aber wer will das alles im Voraus wissen?

Davor hatte ich noch die Minolta SRT 102b. Spiegelreflex Analog.

Die ganz alten Fotos wurden noch mit der Praktica IV geschossen.

Analoge Spiegelreflex aus den 60ern.

Fast 10 Jahre habe ich damit Bilder geschossen, bis sie berufsunfähig wurde.

Petra benutzt meistens ihre Fuji FinPix S2980. Bridge-Kamera.

 ______________________________________

 

 

 

Ein wichtiges Thema bei der Digitalfotografie ist der Bildsensor.

Hier unten kann man mehr erfahren.

       

________________________________________

 

 

 

 

                                                                         Bildbearbeitung

Meine Fotos bearbeite ich zum größten Teil mit dem Bildbearbeitungsprogramm ACDSee.

ACDSee hatte ich schon unter dem Betriebssystem Windows 3.X benutzt. Jedoch war es zu dieser Zeit ein Programm zur Bildbetrachtung, Bildorganisation und Verwaltung, es hatte nur wenige Bearbeitungsmöglichkeiten.

Dafür hatte ich dann Corel Draw und Ulead Photo Express.

Später halfen mir einige Programme von der Firma Ashampoo weiter,

weil sie einige Helferlein kostenlos zur verfügung stellten.

Seit ACDSee Pro 3, Pro 4, Pro 5 und Pro 7, habe ich andere Bearbeitungsprogramme seltener genutzt.

ACDSee ist aber nicht kostenlos zu haben.

Sehr empfehlenswert ist das kostenlose Programm ,,GIMP" (General Image Manipulation Program). Es ist allerdings auch sehr umfangreich und kann mit sehr teuren Bildbearbeitungsprogrammen konkurrieren.

            ↓ 

 

Weil es so mächtig ist, braucht man auch hier, hin und wieder jemand der einem weiter hilft.

                  

________________________________________________________________

 

 

Typisch Anfänger?   Von wegen!

Es war 1985, ein Kurzurlaub in den Alpen.

Viel gewandert, viel gesehen, viel gutes Wetter, viel fotografiert.

Kamera Minolta X 700 mit Motor.

Ich dachte schon, so gute Aufnahmen bekommst du nie mehr im Kasten.

Nach einer Woche hatte ich noch viel mehr Glück.

Manchmal bekam man mit einem 36er Film 37 oder 38 Fotos heraus.

Wenn man den Film in der Dunkelkammer einlegt sogar bis 40 Fotos.

Aber 41 – 42 – 43 – 44? Einfach super. Ich war noch weit drüber,

- da stimmt doch was nicht...!

Wusstest du schon, die besten Motive bekommst du vor der Linse,

wenn du gar keinen Film drin hast?

(Dazu fällt mir die kluge Aussage hier unten ein , er muß mich gekannt haben.)

„Die Photographie ist eine wunderbare Entdeckung, eine Wissenschaft,

 welche die größten Geister angezogen,

eine Kunst, welche die klügsten Denker angeregt –

 und doch von jedem Dummkopf betrieben werden kann."  (Nadar, 1856)

______________________________

_______________________

_____________

 

 

 

 

Urheberrecht

Alle Fotos auf dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht; eine Verwendung

der Bilder ohne ausdrückliche Genehmigung des Autors ist nicht zulässig.

Sind einige Bilder nicht von mir, habe ich dieses vermerkt.

(Das Urheberrecht ist ein zeitlich begrenztes Monopolrecht zugunsten des Schöpfers eines Werks.)

Copyright

All photos on this website are subject to copyright;

use of pictures without the explicit permission of the author is not permitted.
Be it noted  that some images are not mine.
(Copyright is a temporary monopoly rights in favor of the creator of a work.)

__________________________________________________

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jabo (Samstag, 29 August 2015 16:09)

    Das Bild mit der Trauerweide ist eine zerrissene Zoomaufnahme.
    Überzeugender Effekt, das hab ich mal mit meiner Frau gemacht,
    danach gab es Ehekrach.

  • #2

    Eva-Maria (Dienstag, 19 Juli 2016 03:19)

    Nur für Beatles-Fans!
    Tatsächlich trifft der Titel genau,
    wie Knüppel aufm Kopp.
    Wie gut es für mich ist,
    den Artikel gefunden zu haben.